Kontakt

Cornelia Kolar, MSc
Praxis am Kagraner Platz

Kagraner Platz 13/11
1220 Wien

Tel.: 0699 11 37 3000
www.ergotherapie-kolar.at
Email: cornelia.kolar@gmx.at

Derzeit finden in dieser Praxis entsprechend den Handlungsempfehlungen des Gesundheitsministeriums
nur Therapien von Akutfällen nach telefonischer Vereinbarung statt. Für Fragen und Terminvereinbarung erreichen sich mich unter folgender Email-Adresse cornelia.kolar@gmx.at und Telefonnummer 0699/11373000.

https://www.ergotherapie.at/sites/default/files/coronahandlungsempfehlung_mtd_dgkp_12032020_neu.pdf (abgerufen am 18.03.2020 um 21.45 Uhr)

 1.April 2020 – 13:00 Uhr: 

Das BMSGPK hat  gestern mitgeteilt, es könne “aus berufsrechtlicher Sicht die Frage hinsichtlich Zulässigkeit des Einsatzes von Telemedizin durch Angehörige der gehobenen medizinisch-technischen Dienste positiv beantwortet werden, dies unter der Maßgabe der Einhaltung fachlicher und wissenschaftlicher Erkenntnisse und Erfahrungen (lege artis).”

https://www.ergotherapie.at/update-aktuelle-informationen-betreffend-ergotherapie-und-sars-cov-2covid-2019

31. März 2020 – 12:45 Uhr:

Das BMSGPK hat heute die erneute Überarbeitung der Information für niedergelassene Gesundheitsberufe übermittelt, damit ist die Information von 27. März hinfällig und dieses Dokument ist das aktuell gültige!

aktualisierte_handlungsempfehlung_fuer_niedergelassene_gesundheitsberufe_31032020

23. März 2020 – 18:00 Uhr:
Zur Sicherstellung der Gesundheitsversorgung fällt laut ÖGK bis auf Weiteres neben der Bewilligungspflicht der meisten Medikamente oder auch Heilbehelfe/Hilfsmittel (diese bis zu einer gewissen Höhe) nun auch jene für ergotherapeutische Leistungen.
  • Das BMSGPK hat die Handlungsempfehlung für freiberuflich tätige Gesundheitsberufe zurückgenommen, die aktuelle Version liegt noch nicht vor
  • Teletherapie: es liegen NOCH keine gesicherten Informationen vor. Ergotherapie Austria ist mit der ÖGK in Verhandlungen, ob und inwiefern Teletherapie angeboten werden könnte. Tatsache ist, dass der Einsatz von digitalen Medien im MTD-Gesetz nicht explizit ausformuliert ist, somit gibt es hier derzeit noch keine Rechtssicherheit.
  • Zum aktuellen Zeitpunkt ist KEINE generelle behördliche Schließung von Ergotherapie-Praxen vorgesehen! Ergotherapeutische Praxen sind ein Teil des Gesundheitssystems, was bedeutet, dass der Betrieb für akute Fälle aufrecht bleibt, damit die medizinische Grundversorgung auch weiterhin gesichert ist, selbstverständlich unter Einhaltung der vorgegebenen Handlungsempfehlungen. Nur im Einzelfall ist mit einer behördlichen Schließung der Praxis zu rechnen! Die Petition, die derzeit viral geht, wurde weder von Ergotherapie Austria noch Physio Austria initiiert.

(abgerufen am 23.03.2020 um 21.55 Uhr unter https://www.ergotherapie.at/update-aktuelle-informationen-betreffend-ergotherapie-und-sars-cov-2covid-2019)